Reparaturarbeiten an den Lärmschutzwänden entlang der Coventrystraße

Das Holz der Lärmschutzwände ist verwittert und wird nun erneuert. Dabei kann es in der Zeit von 9 bis 15 Uhr zur Sperrung des rechten Fahrstreifens stadtauswärts kommen. Fertigstellung ist bis zum 29. Mai geplant. +++

Bis zum 29. Mai lässt das Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden die Lärmschutzwände an der Coventrystraße zwischen Wilhelm-Franz-Straße, Gottfried-Keller-Straße und Gorbitzer Straße reparieren. Das Holz der Lärmschutzwände ist verwittert und wird nun erneuert. Dabei kann es in der Zeit von 9 bis 15 Uhr zur Sperrung des rechten Fahrstreifens stadtauswärts kommen. Die Absperrung gilt für einen Bereich von etwa 50 Metern und variiert je nach der Position der Wanderbaustelle.  

Mit der Ausführung der Arbeiten für den Ingenieurbau wurde die Firma Kamenzer Ingenieur- und Straßenbau GmbH beauftragt, die Verkehrssicherung übernimmt die Gesellschaft für Verkehrstechnik mbH. Die Baukosten betragen etwa 36 000 Euro.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar