Restaurierung fast abgeschlossen

Am Dresdner Schloss schreiten die Bauarbeiten voran und bald wird auch das „Schöne Tor“ wieder den Eingang zur Schlosskapelle schmücken.

Zur Zeit wird das Kunstwerk in einer Dresdner Firma restauriert und mit schonender Lasertechnik gereinigt.

Besonderen Schaden erlitt das Sandsteintor durch seine Umsetzung ans Johanneum am Ende des 19. Jahrhunderts.

Ende des Jahres wird das „Schöne Tor“ wieder an seinem ursprünglichen Standort im Schloss aufgebaut – pünktlich zur 800-Jahr-Feier und genau 450 Jahre nach seiner Fertigstellung.

Die gesamte Sanierung des Renaissance-Kunstwerkes kostet knapp 1 Million Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar