Restaurierungsarbeiten an Leipziger Leicher-Epitaph haben begonnen

In der Leipziger Thomaskirche wird seit dem Donnerstag mit der Restaurierung an einem der wichtigsten Werke des obersächsichen Manierismus restauriert. Das sogenannte Leicher-Epitaph wird bis kommenden Sommer liebevoll aufgearbeitet. +++

Die Arbeiten werden wahrscheinlich bis zum kommenden Sommer andauern und etwa 30.000 Euro kosten. Das Epitaph wird dabei in Handarbeit erneuert. Das größte Epitaph der Thomaskirche erinnert an den verstorbenen Ratsherren und Baumeister Daniel Leicher und zählt zu einem der Hauptwerke des Manierismus.