Rettungshund findet vermissten Senior

Chemnitz-Yorckgebiet: Der seit Mittwochnachmittag vermisste 76-jährige Manfred Ziegener ist am Donnerstagabend lebend gefunden worden.

Eine Kameradin der Rettungshundestaffel Kamenzer Land e.V. und ihr Vierbeiner fanden den Senior kurz vor 20.45 Uhr durchnässt und entkräftet im Unterholz des Zeisigwaldes in Höhe des Reitweges/Alte Elf. Der 76-Jährige wurde mit Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht.

An der Vor-Ort-Suche seit 13.00 Uhr waren insgesamt knapp 80 Einsatzkräfte beteiligt. Ab 17.00 Uhr standen 34 Kameraden verschiedener Rettungshundestaffeln aus Sachsen mit 14 Hunden für die Suche zur Verfügung. Insbesondere ihnen sowie den Medien und der Bevölkerung dankt die PD Chemnitz-Erzgebirge für die Hilfe bei der Suche nach dem Senior.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!