RheinJet prüft Aufnahme von Flügen ab Altenburg

Der seit Ende März ohne Flugverbindung befindliche Flughafen Altenburg-Leipzig wird mit hoher Chance bis zum Jahresende wieder Anschluss an die internationale Luftfahrt erhalten.

In enger Zusammenarbeit mit den regionalen Reisebüros und Reiseveranstaltern prüft die deutsche Fluggesellschaft RheinJet derzeit die Aufnahme von Flugverbindungen ab Altenburg. Im Fall einer positiven Entscheidung soll bereits zu den Herbstferien ein erstes Städteziel sowie einzelne Eventflüge aufgenommen werden.

Die zentrale Lage von Altenburg im Dreieck Leipzig-Dresden-Erfurt sowie zahlreiche Lücken in den Streckennetzen der umliegenden Flughäfen sind weitere Pluspunkte in der derzeitigen Evaluierung. Eine Entscheidung soll innerhalb der nächsten Wochen fallen.