Richard-Hartmann-Jahr

Der Countdown für das Richard-Hartmann-Jahr in Chemnitz läuft.

Mit zahlreichen Feierlichkeiten soll an den 200. Geburtstag des berühmten Chemnitzer Industriellen erinnert werden. Dazu hat sich die Stadt 30 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur ins Boot geholt. Gemeinsam geht man neue Wege bei der Finanzierung des 200.000 Euro – Projektes.

Zum einen stellen die beteiligten Vereine und Verbände einen Teil des Geldes aus eigenen Mitteln zur Verfügung.

Interview: Heidemarie Lüth – Kulturbürgermeisterin

15.000 Euro steuert zudem das Kulturbüro bei. Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen nächste Woche mit dem 12. Mittelstandsball. Zum Programm gehören neben Vorträgen und Tagungen auch Ausstellungen.

Außerdem können sich Interessenten auch bei Stadtteilführungen zu Leben und Werk des sächsischen Eisenbahnkönigs informieren. Am 22. August gibt es außerdem eine Nachstellung eines historischen Loktransports durch die Chemnitzer Innenstadt. Seinen Abschluß findet das Richard-Hartmann-Jahr am 7. November.
 

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!