Richtfest am Bethanien Chemnitz

Die Zeisigwaldkliniken Bethanien Chemnitz wachsen. Anfang März starteten die Arbeiten an dem neuen Bettenhaus.

An der jetztigen Baustelle stand ein Sanierter Altbau. Heute wurde auf dem Gelände des so genannten dritten Bauabschnittes Richtfest gefeiert, denn der Rohbau steht. 

Interview: Siegfried Ziegler – kaufmännischer Geschäftsführer

Bereits 4000 m³ Beton und 700 Tonnen Stahl kamen zum Einsatz um das Areal der Zeisigwaldkliniken zu komplettieren. Doch einfach war es nicht, denn durch den weiterlaufenden Krankenhausbetrieb stand der Architekt vor einer Herausforderung.

Interview: Michael Keitel – Dipl.-Ing. Architekt

Im Herbst 2009 soll das neue Bettenhaus dann fertig gestellt werden. Neben einer neuen Herberge für die Küche bietet es dann Platz für weitere Operationssäle und urologische- und orthopädische Stationen mit je 35 Betten. Damit wird die Aufnahmekapazität der Klinik mit derzeit 350 Betten auf zwölf Stationen erweitert.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung