Richtfest für Beschleunigerlabor im Felsenkeller

Dresden – Im Felsenkeller in Dresden wurde das Richtfest für das gemeinsame Beschleunigerlabor von Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf und TU Dresden gefeiert. In der unterirdischen Experimentierstätte wollen Physiker die Vorgänge im Inneren von Sternen nachstellen. In zwei Stollen des ehemaligen Eislagers der Felsenkeller-Brauerei entsteht hierfür ein Untertage-Beschleuniger.

Zu den Gästen des Tages gehörten die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, Oberbürgermeister Dirk Hilbert, sowie der zuständige Referatsleiter im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Dr. Michael Stötzel. Arthur McDonald war für diesen Tag als Festredner zu Gast. Für den Nobelpreisträger in Physik war die Einladung eine ganz besondere Ehre.

Für die Physiker Dr. Daniel Bemmerer vom HZDR und Professor Kai Zuber wird mit dem Untertage-Beschleuniger im Felsenkeller ein Traum wahr. Bald werden sie in den tiefen Gängen des Felsenkellers auf Teilchenjagd gehen.