Richtfest für neuen LWB-Firmensitz

Richtkranz wurde am Donnerstagvormittag hochgezogen. 430 Mitarbeiter sollen im Oktober 2015 von der Prager Straße in das neue Gebäude am Wintergartenhochhaus ziehen. Auf dem Gelände sind noch zwei weitere Mietshäuser geplant. +++

Am neuen Sitz der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft neben dem Wintergartenhochhaus ist am Donnerstagvormittag der Richtkranz hochgezogen worden. Dutzende Vertreter der LWB, aber auch der Stadt, der Presse und natürlich die vor Ort tätigen Bauarbeiter feierten den Anlass. Ende 2013 war mit dem Bau des Siebengeschossers begonnen worden. Trotz anfänglicher Probleme mit dem Grundwasser soll der Einzugstermin im Oktober nächsten Jahres gehalten werden. LWB-Geschäftsführerin Gabriele Haase verspricht sich eine Symbolwirkung. In dem etwa 19 Millionen Euro teurem Bürogebäude sollen 430 Mitarbeiter unterkommen. Auf dem Gelände nebem dem Wintergartenhochhaus sind aber weitere Häuser mit rund 80 Mietwohnungen geplant.