Richtkrone über neuer Feuerwache

Limbach-Oberfrohna. Der Rohbau der neuen Feuerwache in Limbach-Oberfrohna steht.

Limbach-Oberfrohna (UW). Für rund eine Million Euro sollen die Kameraden der Wehr optimale Arbeitsbedingungen erhalten. Viele Dinge der Ausstattung können von allen Ortswehren genutzt werden.

Nach Plan verlaufen die Bauarbeiten an der neuen Limbacher Feuerwache. Jetzt konnte für den Neubau das Richtfest gefeiert werden. 2006 begonnen will die Kommune in diesem Jahr eine Million Euro in das Vorhaben investieren.
Gefördert wird der Neubau vom Kreis Chemnitzer Land. Dieser bezuschusst das Vorhaben in drei Jahresscheiben, weshalb auch die Bauzeit drei Jahre in Anspruch nimmt. Wie Oberbürgermeister Hans-Christian Rickauer sagte, werden neben sechs Fahrzeugstellplätzen noch Waschhalle, Lager, ein Übungshof sowie eine Atemschutzwerkstatt entstehen. Viele der Dinge könnten von allen Ortswehren der Stadt genutzt werden.
Der Übungshof soll es auch ermöglichen, dass die Kameraden Klettern, Abseilen und Bergen aus der Höhe üben können. Bisher war das nicht möglich. Außerdem sollen 26 Parkplätze für die Einsatzkräfte entstehen, womit das zur Zeit bestehende Stellplatzproblem am Dürerplatz der Vergangenheit angehören wird. Im Mai 2008 soll das Neubauvorhaben abgeschlossen sein.