Riesaer Bobpilot liegt nach schwerem Unfall im Koma

Beim Europacup in Altenberg hatte der Bobpilot Robert Göthner einen schweren Unfall.

Der Riesaer Nachwuchspilot stürzte am Samstag beim Vierrebob-Training in Kurve 12. Noch in der Nacht wurde er in einem Dresdner Krankenhaus operiert und ins künstliche Koma versetzt. Die anderen drei Bobfahrer blieben unverletzt. Die Altenberger Bobbahn ist eine der anspruchsvollsten Pisten im gesamten Weltcup.