Riesen Sachschaden von 18.000 Euro

Chemnitz – Nach einer Kollision zwischen einem Pkw Kia und einem Pkw Opel ist ein erheblicher Sachschaden von etwa 18.000 Euro entstanden.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Der 79-jährige Fahrer eines Pkw Kia und der 70-jährige Fahrer eines Pkw Opel bogen am Montag, gegen 9.15 Uhr, von der Neefestraße nach rechts auf den Südring in Richtung Stollberger Straße ab.

Kurz nach dem Überflieger vom Südring zur Neefestraße wechselte der Kia-Fahrer die Fahrspur von rechts nach links und kollidierte dabei mit dem dort fahrenden Opel. Durch den Anstoß drehte sich der Opel, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Lichtmast und schleuderte zurück gegen den Kia.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 18.000 Euro.