Riesiger Drogenfund

Chemnitz- Bei einem Ermittlungsverfahren entdeckten Beamte der Kriminalpolizeiinspektion am Donnerstag einen enormen Fund. Auf Grund eines Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, durchsuchten die Einsatzkräfte ein Privatgrundstück in Röhrsdorf.

In einem Gebäude auf dem Gelände fanden die Beamten eine professionell aufgebaute und bereits abgeerntete Indoor-Canabisanlage. Des weiteren wurden zusätzlich unter anderem zwei einzelne Pflanzen, sowie etwa 700 Gramm bereits geerntetes und abgepacktes Marihuana sichergestellt. Der Schwarzmarktwert wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen gegen den 60-jährigen Grundstückseigentümer wurden aufgenommen und dauern aktuell noch an.

Quelle: Polizei Chemnitz

© Polizei Chemnitz