Ringen ab 2020 nicht mehr bei Olympia? Was bedeutet das für den Dresdner Nachwuchs?

Unser Sportreporter Kay Schwittke im Gespäch mit Ringer-Urgestein Rüdiger Möhring. +++

Das Internationale Olympische Komitee beabsichtigt, das traditionsreiche Ringen ab 2020 aus dem olympischen Programm zu streichen.

Eine endgültige Entscheidung dazu wird das IOC im September 2013 fällen.

Was würde die Streichung bei Olympia für den deutschen Nachwuchs – speziell den in Dresden – bedeuten?
Und was wird unternommen, um vielleicht doch noch einen Verbleib om Olympiaprogramm zu erreichen?

Sehen Sie das Sportgespräch vom 18.03.2013 im Video

+++

Sport Lokal – Der Talk
Ausstrahlungszeiten bei DRESDEN FERNSEHEN:
immer Montags in der Drehscheibe Dresden

Wollen Sie Ihren Verein im wöchentlichen Dresdner Sportgespräch vorstellen?

Rufen Sie an:
03 51 – 315 40 732

oder senden Sie eine E-Mail!
Kay.Schwittke@Dresden-Fernsehen.de

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar