Risiko Bahnübergang: Aktion macht auf Gefahren aufmerksam

Leipzig/Markranstädt- Mancher Autofahrer oder Fußgänger wird sich bei einer geschlossenen Bahnschranke denken "ach, das schaff' ich noch". Doch dieser Leichtsinn kann mitunter fatale und lebensgefährliche Folgen haben. Gefahrensituationen im Zusammenhang mit der Bahn kommen immer wieder vor. Alleine in Sachsen und Leipzig gab es in den vergangenen 1,5 Monaten drei Unfälle - und nicht jeder davon ging glimpflich aus. Vor den Gefahren an Bahnübergängen warnen nun die Bundespolizei, die Deutsche Bahn, der ADAC und auch die Stadt Markranstädt. Dort wurden heute Schülerinnen und Schüler auf die Gefahren aufmerksam gemacht. 

Yvonne Manger; Bundespolizei Leipzig

Helmut Büschke; ADAC Sachsen

Nadine Stitterich, BM Markranstädt