Risse im Beton am Überflieger

Die Pannen beim Bau des Überfliegers nehmen offenbar kein Ende.

Demnach haben sich in der Unterführung der Kreuzung Südring/Neefestraße mehrere große Risse im Beton gebildet. Dadurch sickert offenbar auch Grundwasser in den Tunnel. Wie es zu den Rissen kommen konnte, ist noch unklar. Nach eigenen Aussagen ist das Problem im Tiefbauamt bekannt und soll so schnell wie möglich wieder beseitigt werden. Wie es weiter heißt, sei die Tragfähigkeit des Bauwerks dadurch aber nicht beeinträchtigt. Es ist nicht die erste Panne an der Baustelle, durch massive Fehlplanungen wird der Überflieger mit 23 Millionen Euro / 9 Millionen Euro teurer als geplant.