Ritter ziehen in das Schloss ein

Limbach-Oberfrohna/Wolkenburg. Wolkenburg ist bei der 8. Nacht der Schlösser wieder mit mittelalterlichem Treiben dabei.

Limbach-Oberfrohna/Wolkenburg (UW). Die mittlerweile 8. Nacht der Schlösser findet am 30. August wieder im gesamten Landkreis statt und es beteiligen sich Glauchau, Lichtenstein, Waldenburg und Limbach-Oberfrohna. In Wolkenburg wird es traditionell mittelalterlich und um 17.45 Uhr halten die Ritter Einzug in den Schlosshof und der Markt wird eröffnet.

Ab 18 Uhr kann das Schloss bei verschiedenen Führungen in Augenschein genommen werden, unter anderem wird die Ausstellung von Folterinstrumenten gezeigt.

Außerdem gibt es Puppentheater für Kinder (18 und 20 Uhr), Ritterturniere (19.30 und 21 Uhr), Trommelshow (21 Uhr), Feuershow (22.30 Uhr) und ein Tavernenspiel mit Gauklern, Herolden und Feuerspuckern um Mitternacht. Die ganze Zeit kann das Lager der Ritter im Schlosshof besucht werden und für die kleinen Gäste gibt es mit Ritterschlag und Märchenstunde zahlreiche Möglichkeiten.

Für alle Besucher aus den anderen Ortsteilen der Stadt wird wieder ein Shuttlebus eingesetzt. Außerdem soll an dem Tag auch die Muldentalbahn unterwegs sein.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar