Robert Aitken zu Gast

In der Chemnitzer Musikschule ist seit Mittwoch der kanadische Flötist, Komponist und Musikpädagoge Robert Aitken zu Gast.

Schuldirektorin Nancy Gibson hat den Kontakt zu dem aus ihrer Heimat stammenden Künstler vermittelt. Noch bis Freitag leitet Aitken in der Chemnitzer Musikschule einen Workshop für Schüler und Studenten.

Krönender Abschluss des Aufenthalts ist ein Konzert am Samstag im Fundus der Schule. Zu hören sind dann neben Meistern der Romantik auch neuere Werke, unter anderem auch von Aitken selbst.

Beginn des Konzertes im Anbau der Musikschule ist 19.30 Uhr. Karten gibt es für 10 bzw. ermäßigt 5 Euro an der Abendkasse, Schüler der Städtischen Musikschule haben freien Eintritt.

Mehr Veranstaltungstipps aus Ihrer Region finden Sie hier

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar