Rochold bewirbt sich für Sozialbürgermeister-Posten

Insgesamt 31 Bewerber gibt es für den Sozialbürgermeister-Posten in Chemnitz.

Für die Nachfolge von Bürgermeisterin Heidemarie Lüth, die ab Herbst diesen Jahres in den Ruhestand geht, hat sich auch der Vizepräsident der Landesdirektion Chemnitz Philipp Rochold beworben.

Rochold war bereits in der Vergangenheit mit Aufgaben im sozialen Bereich bertraut.

Damals war er im Regierungspräsidium verantwortlich für die Krankenhäuser und Pflegeheime.

In diesem Zusammenhang hat er auch Anfang der Neunziger Jahre die Heimaufsicht im Freistaat Sachsen mit aufgebaut.

Interview: Philipp Rochold – Vizepräsident der Landesdirektion Chemnitz