Rock Am Kopp – die Erste

Chemnitz – Am vergangenen Samstag ging das erste Open Air Konzert der Reihe „Rock am Kopp“ in die 4. Saison.

Wieder einmal hatte sich der Platz vor dem Karl-Marx-Monument schnell in eine Konzertarena verwandelt. Dieses Jahr begeisterte das Rap-Duo „Zugezogen Maskulin“ rund 1.000 Chemnitzer mit Deutsch-Rap und musikalischen Einlagen.

Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein konnten sich die Besucher über eine tolle Stimmung am Nischel freuen.

Das Event „Rock Am Kopp“ wird organisiert vom Atomino e.V. und ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft.

Das Ziel der Veranstaltung ist die Innenstadt mit kostenlosen Konzerten für Jugendliche attraktiver zu gestalten.

Während der gesamten Veranstaltung am Nachmittag war die Brückenstraße vor dem Karl-Marx-Kopf voll gesperrt.