Rock ans Ice

Zum letzten Punktspiel der Saison 2009/10 empfangen die Wild Boys am kommenden Freitag, den 26.03.10 (20:00 Uhr) das Team von Tornado Niesky.

Zum dem, vom Deko-Flor-Service Heike Hösel präsentierten, Spiel haben sich die Chemnitzer Eishockeymacher noch einmal etwas was ganz Besonderes einfallen lassen.

So steht der Abend unter dem Motto „Rock and Ice“. Dabei spielt das Chemnitzer Urgestein Ecke Bauer mit seiner Band Bauerplay Live in der Eissporthalle. Eine Premiere die, wohl im Chemnitzer Sport, ihres Gleichen sucht. Bereits ab 19:15 Uhr ist der erste Act geplant. Später wird die Band noch in den Drittelpausen und nach dem Spiel ihr Können zum Besten geben.

Vor dem Spiel sollten eigentlich auch die erfolgreichen Nachwuchscracks der Chemnitzer geehrt werden. Doch auf Grund des Knaben–GASAG-Cup in Berlin und des U-11 Turniers in Innsbruck, werden die jungen Cracks wohl nicht auf dem Eis in Chemnitz stehen. Für beide Teams ist es ja der Saisonabschluss und da wollen sie ausgeschlafen und fit sein.

Doch nun zur letzten Partie der Wild Boys. Mit Tornado Niesky kommt das Team nach Chemnitz, welches seit dem letzten Wochenende den dritten Tabellenplatz sicher hat und so geht es für beide Teams um gar nichts mehr. Eine Tatsache, die auf ein schönes Spiel hoffen lässt. Nach zwei Penaltyniederlagen und dem 2:6 beim letzten Spiel wollen die Wild Boys nun das letzte Spiel für sich gestalten und so für einen versöhnlichen Saisonabschluss sorgen.

Am Rande der Partie werden die Gewinner der Jahresverlosung, welche zum letzten Spiel ermittelt worden, ihre Preise bekommen. In diesem Zusammenhang möchten wir noch einmal drauf hinweisen, dass Alle die noch ihren Losabschnitt besitzen an diesem Tag gegen Vorlage nur 1,- Euro Eintritt bezahlen müssen. Ausserdem erhält jeder einen Stimmzettel zur Wahl – Spieler des Jahres.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar