Rock im Betonwerk in den Startlöchern

JBO und Stahlzeit rocken am Freitag und Samstag Chemnitz-Mittelbach.

Dabei sind das nur zwei der Bands des ersten Open Air Festivals „Rock im Betonwerk“ Das war, laut dem Geschäftsführer Heiko Schulzki, ursprünglich als eine Kundenveranstaltung der Heidelberger Betonwerke geplant. Doch während der Vorbereitungen entschieden sich die Organisatoren, daraus ein öffentliches Open Air Festival zu machen.

Am Freitagvormittag noch liefen die Aufbauarbeiten auf Hochtouren, 15:00 Uhr startete dann der Einlass. Nicht nur deutschlandweit erfogreiche Acts sind zu sehen, auch aufstrebende regionale Bands präsentieren sich zu diesem Anlass.

Interview: Heiko Schulzki – Veranstalter Rock im Betonwerk

Neben Satin black, Hot mama, Hellhound und vielen mehr tritt auch die Band Flash Gordon auf.

Interview: Jack Diamond – Sänger Flash Gordon

Erwartet werden rund 2.000 Besucher pro Abend. Veranstaltungsort ist das Betriebsgelände der Heidelberger Betonelemente in Chemnitz Mittelbach. Für alle Rockfans gibt es an der Abendkasse noch Karten.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!