Rödertalbienen auch gegen Altenburg erfolgreich

Fast 300 Besucher waren zum Spitzenspiel nach Radeberg gereist. +++

Am Sonntagnachmittag haben die tabellenführenden Rödertalbienen den Drittplatzierten SV Aufbau Altenburg empfangen. 

Die Altenburger konnten nicht nur mit mehreren ehemaligen Bundesliga-Spielerinnen auflaufen, sondern besitzen mit Carolin Konrad auch die aktuelle Torschützenkönigin der Liga.

Dieses Spitzenspiel versprach also höchstes Handballniveau.

Die Gäste waren gut auf die Spielweise der Rödertalbienen vorbereitet und
so konnten die Gastgeber nicht wie üblich auf ihre Konterangriffe setzen.
Da mussten die Bienen schon mit Köpfchen spielen, um in Führung zu gehen.

Durch die in Marschkappellenstärke mitgereisten Altenburger Trommler konnten sich die Gäste fast wie zu Hause fühlen und zeigten dem Publikum ihre Klasse.

Diesmal waren es nämlich sie, die mit schnellen Kontern punkten konnten.

Erst kurz vor Schluss konnten sich die Bienen ein kleines Polster schaffen und gewannen dadurch verdient mit 31:26.

Damit sind die Rödertalbienen schon zu Beginn der Hinrunde ein ganz heißer Aufstiegskandidat.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!