Rödertalbienen: Bescherung vor dem Fest

Zweimal Frauenhandball in Radeberg.

Die Rödertalbienen möchten ihre Fans gleich zweimal bescheren und zwar noch vor dem Fest. Am Freitag trägt das Oberligateam der Spielgemeinschaft Rödertal/Weinböhla in der Sporthalle des BSZ Radeberg ein internationales Freundschaftsspiel aus und empfängt dazu um 20.30 Uhr den TJ Sokol Kobylisy aus Prag.

Die Gäste spielen in der zweithöchsten tschechischen Spielklasse. Der Anpfiff erfolgt 20.30 Uhr. Zwei Tage später, am Sonntag, 16 Uhr, steigt an gleicher Stelle die Viertelfinalbegegnung im sächsischen Landespokalwettbewerb gegen den HV Chemnitz.

Die Rödertalbienen gehen als Favorit in das Spiel, gewannen sie doch eine Woche zuvor gegen den gleichen Gegner in der Meistershaft klar mit 36:24. Doch genau da liegt die Tücke des Spiels – der Pokal hat bekanntlich eigene Gesetze. Im Falle eines Sieges stehen die Rödertalbienen im Halbfinale, das am 20./21. Februar ausgetragen wird.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar