Rödertalbienen mit knappen Sieg im Auftaktspiel

Mit nur einem Tor Vorsprung haben die Handballerinnen vom HC Rödertal ihr Auftaktspiel in der 3.Liga Ost gegen den HC Sachsen Neustadt-Sebnitz gewonnen. +++

21:20 hieß der knappe Endstand nach 60 Minuten und mit viel Glück für die Rödertalbienen, da mit dem Schlusspfiff der HCS Neustadt-Sebnitz ins Tor getroffen hat.

In der ersten Halbzeit waren die Rödertalbienen überlegen und führten schon nach fünf Miuten mit 3:0 Toren. In der Mitte der Halbzeit lagen die Bienen dann zwischenzeitlich sogar mit 8:2 vorn. Doch die Spielerinnen aus Neustadt-Sebnitz kämpften sich immer wieder heran, so dass es zur Pause 10:8 stand.

Die Überlegenheit der Bienen war jedoch in der 2. Halbzeit verschwunden. In der 31. Minute schossen die Handballerinnen vom HCS Neustadt-Sebnitz das Anchlusstor, eine Minute später den Ausgleich und nur wenige Minuten später das Führungstor. Bis zur 50. Minute mussten die Rödertalbienen immer einem Rückstand von meist zwei Toren hinerherlaufen. Doch mit dem 18:18 drehte sich das Blatt und innerhalb von zwei Minuten lagen die Bienen wieder mit 20:18 vorn. Die Spielerinnen aus Neustadt-Sebnitz erkämpften sich den Ausgleich. Das Siegtor zum 21:20 schoss Nadja Hultsch per 7-Meter in der 58. Minute.

3 Sekunden vor Schluss mussten die Rödertalbienen wegen Zeitspiels ihre Torfrau auswechseln, doch der Treffer zum Ausgleich für den HCS kam Sekundenbruchteile  zu spät.

Einen Bericht über das Derby sehen Sie im Video. Das komplette Spiel gibt es noch einmal am Montag, 17.09. 21:00 Uhr, Samstag, 22.09. 20:00 Uhr, Sonntag, 23.09. 08:00 Uhr bei DRESDEN FERNSEHEN und in unserem TV-Livestream.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!