Rödertalbienen verabschieden sich mit Galavorstellung aus ihrer ersten Saison

Mit 36:17 schlugen die Handballerinnen am Sonntag die Gäste vom SV Kosweg Görlitz. Nun geht es in die Pause, die neue Saison in der Mitteldeutschen Liga beginnt im September. +++

Obwohl der Aufstieg bereits seit 3 Spieltagen feststand, machten die Bienen auch in ihrem letzten Saisonspiel Ernst.

Souverän fanden die Gastgeber ins Spiel, führten bereits nach 6 Minuten mit 6:1 und zwangen dadurch den Sportverein Kosweg Görlitz in eine taktische Auszeit.

Vor allem in der 2. Spielhälfte bewies der HCR seinen Fans, dass ihnen beim Tempo-Handball so schnell keiner was vormachen kann. Beinahe jeder Konterangriff endete mit einem Torerfolg.

Bereits vor dem Spiel überreichte der Vizepräsident des Handball-Verbandes Sachsen, dem Handball Club Rödertal die Silbermedallien zur Sachsenmeisterschaft. Jurate Kiskyte wurde zudem als Torschützenkönigin der Liga geehrt.

Mit dem Motto: „von null auf mitteldeutsch“ starten die Bienen dann im September in der neu gegründeten mitteldeutschen Liga.

Wir drücken die Daumen!

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!