Röhrsdorfer Festbier

Der Chemnitzer Stadtteil Röhrsdorf wird 800 Jahre alt.

Anlässlich des Jubiläums wird es ein Festbier geben, dass nach einem alten Rezept des Einsiedler Brauhauses gebraut wird. Bereits gestern konnte beim Anmaischen des Sudes zugeschaut und die Kunst des Bierbrauens hautnah erlebt werden. Das Röhrsdorfer Festbier wird entsprechend dem Reinheitsgebot aus feinem Hopfen, Malz, Quellwasser und natürlich Hefe gebraut. Das besondere an dem Bier ist seine intensive, goldgelbe Farbe, sein runder Geschmack und die hohe Qualität. Die Chemnitzer können ab Ende des Jahres in den Genuss des feinherben Festbieres kommen. Beim Kauf eines kompletten Bierkastens erhält der Kunde ein spezielles Sammelglas mit einem Festmotiv zum Ortsjubiläum. Das Bier wird voraussichtlich bis Mitte 2007 im Handel erhältlich sein.

Kleinanzeigen – bei uns kostenlos

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar