Rösser und Reiter zeigen ihr Können

Limbach-Oberfrohna. Auf dem Turnierplatz am Gemeindewald sind am Wochenende wieder Reitsportler aus ganz Deutschland zu sehen.

Limbach-Oberfrohna (UW). Ein bundesweites Reit- und Fahrturnier startet vom 25. bis 27. Juli in Limbach-Oberfrohna auf dem Reitplatz am Gemeindewald. Wie seit über 35 Jahren richtet der Reit- und Fahrverein Limbach-Oberfrohna e.V. wieder ein Turnier bis zur Klasse M in Dressur und Springen aus. Natürlich wird auch der Fahrsport nicht zu kurz kommen.
Die Erfahrung und der Erfolg der letzten Jahre tragen dazu bei, dass starke Starterfelder gehalten werden und das Niveau stetig steigt , informierte Madlen Kern vom Reit- und Fahrverein. Auch die Anlage am Gemeindewald wird ständig aufbereitet und nicht nur für die Teilnehmer, sondern auch für die Besucher attraktiv gemacht.
So sind seit dem letzten Jahr neue Sitzgelegenheiten, neue Fenster im Richterturm und eine Überdachung am Richterturm entstanden. Das ist natürlich nur durch die Unterstützung von Sponsoren, der Vereinsmitglieder und weiterer zahlreicher Helfer möglich. Ohne finanzielle Unterstützung und auch nicht ohne die zahlreichen Mitglieder, die zum Beispiel das Viereck öffnen, oder die nach ihrer Arbeit noch auf dem Reitplatz werkeln, wäre an Veranstaltungen dieser Größenordnung nicht zu denken.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar