Rollend durch die Chemnitzer Nacht

Chemnitz – Am Donnerstag findet der 3. Lauf zum Chemnitzer Nachtskaten statt.

Dieses mal geht es dabei auf die Blankenburgstraße. Der circa 21 Kilometer lange Rundkurs gehört zu den Klassikern des Events. Treffpunkt vor dem Start ist wie immer am Rosenhof, wo es ab 19 Uhr ein gemeinsames Warm-up gibt.

Um 19.50 Uhr geht es dann auf die Strecke, welche diesmal Richtung Norden über die Blankenburgstraße bis zum Kreisverkehr Bornaer Straße und über die Chemnitztalstraße zurückführt.
Insgesamt werden zwei Runden von den Teilnehmern absolviert. Der Lauf mit mehreren hundert Skatern wird von einer Kradstaffel der Chemnitzer Polizei begleitet.

Die Wettervoraussichten für morgen sind allerdings nicht so rosig. Vom deutschen Wetterdienst wurden Unwetterwarnungen mit Starkregen und Gewittern gemeldet. Ob der Lauf dennoch stattfindet wird sich im Laufe des Donnerstags entscheiden.