Rollentausch zwischen Schülern und Lehrern

Leipzig – Rollentausch mal anderes. Beim Projekt „Teach your Teacher to Code“ liegt es an Schülerinnen und Schülern den Lehrerinnen und Lehrern etwas bei zu bringen.

Bei insgesamt drei Workshops konnten die Lehrerinnen und Lehrer mal wieder die Schulbank drücken.
Das Thema Roboter in der Schule und programmieren lernen im Unterricht stand dabei im Mittelpunkt.
Wie genau das Projekt aussieht und was das Ziel ist, weiß die Medienpädagogin Jördis Dörner.

Mit drei verschieden Workshops wird den Lehrern das Thema Roboter und programmieren näher gebracht.
Was das für ein Gefühl ist von Schülern unterrichtet zu werden weiß Ines Kahlenberg Lehrerin am Leibniz Gymnasium in Leipzig.

Das von der sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien geförderte Projekt soll auch in Zukunft fortgesetzt werden und auch in anderen sächsischen Städten angeboten werden.