Ronny Beblik wurde in die „Hoffnungsrunde“ geschickt

Keinen gelungenen DM-Auftakt hatte am Donnerstag in Wolfenbüttel der Titelverteidiger Ronny Beblik vom BC Chemnitz 94.

Gegen den Fürstenwalder Marcel Schneider unterlag der Fliegengewichtler mit 22:26-Punkten. Schneider, den von Beblik in diesem Jahr schon zweimal klar bezwungen werden konnte, machte am Mittwoch den frischeren Eindruck im Ring.

Noch muss diese Niederlage aber kein Beinbruch sein. Da in der Klasse-51 kg nur drei Aktive am Start sind, hat Beblik am Freitagabend gegen den Darmstädter Hafid Bouji eine weitere Finalchance. Beblik wird sich mental schnell vom Misserfolg erholen müssen. Die Situation ist für ihn jedoch nicht neu. Bereits zur Junioren-DM 2004 musste er diese „Ochsentour“ gehen und bezwang Bouji damals im Finale nach großem Endspurt.