Rosental wird zum Konzertsaal

Am Freitag und Samstag erlebten jeweils über 10.000 Leipziger nach
vierjähriger Pause Klassik airleben mit dem Gewandhausorchester im
Leipziger Rosental. +++

Am Freitag und Samstag erlebten jeweils über 10.000 Leipziger nach vierjähriger Pause „Klassik airleben“ mit dem Gewandhausorchester im Leipziger Rosental. Porsche hat es möglich gemacht und zum Abschluss der Gewandhaussaison das weltberühmte Orchester ins Vollmondlicht gerückt. Selbst heftige Regenschauer am Freitag konnten die Klassik-Liebhaber nicht abhalten. Und der passte ja auch zum Programm. Der britische Dirigent Alexander Shelley begeisterte erstmals in Leipzig am Freitag mit Melodien aus „Robin Hood“, „Charlie Chaplin“, Henry V und My Fair Lady. Ebenfalls Premiere mit dem Gewandhausorchester feiert die britische Sopranistin Victoria Joyce, die mit ihrer Stimme und Bühnenpräsenz alle Parkbesucher in ihren Bann gezogen hat. Zwei musikalische Abende mit Londoner Flair wurden von den Leipzigern frenetisch am Schluss bejubelt. Eine Fortsetzung ist laut Gewandhausorchester geplant.