Roßberg Urteil beschäftigt Bundesgerichtshof

Das Urteil im Prozess um OB Ingolf Roßberg und den Ex- Flutkoordinator Rainer Sehm beschäftigt jetzt den Bundesgerichtshof.

Beide haben fristgemäß ihre Revison gegen das Urteil des Landgerichts vom 4. September eingereicht und begründet.

Roßberg war damals wegen Untreu und Beihilfe zum Bankrott zu einem Jahr und zwei Monaten auf Bewährung verurteilt wurden.

Rainer Sehm wurde zu einer Strafe von zwei Jahren verurteilt.
 

Partyfotos bei Dresden Fernsehen