Rossendorf: Schwerer Motorradunfall

Zu einem schweren Motorradunfall ist es am Freitagmorgen zwischen Rossendorf und Radeberg gekommen.

Nach Polizeiaussagen war ein 30-jähriger Motorradfahrer auf der S 177 in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Opel zusammen. Der Biker wurde über das Auto auf ein Feld geschleudert. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus, der 52-jährige Fahrer des Wagens wurde leicht verletzt. Über die Unfallursache ist noch nichts bekannt, vermutlich war der Motorradfahrer aber zu schnell gefahren.

Mehr dazu auch am Freitag ab 18.00 Uhr stündlich in der Drehscheibe Dresden bei Dresden Fernsehen.