Roßweiner Bergrennen 2014 bei hochsommerlichem Wetter

Allen Unkenrufen der Wetterfrösche zum Trotz fand die achte Auflage des Roßweiner Bergrennens am Sonntag, dem 06. Juli bei bestem Sommerwetter statt.

Mit 54 Teilnehmern waren nicht ganz so viele Fahrer wie im Vorjahr am Start, dafür war das Besucherinteresse an der Strecke vom Penny-Markt in Roßwein bis zum Ziel in Etzdorf ungebrochen.

Die Veranstaltung, wie immer vom Feuerwehrmuseum Roßwein organisiert, war eine Gleichmäßigkeitsfahrt mit zwei Wertungsläufen. Nicht die PS-Stärke der Zwei-, Drei- und Vierräder war gefragt, sondern vielmehr das Zeitgefühl der Fahrer. Die komplette Fotogalerie findet sich auf www.digitalpilot,de