Roßweiner Bergrennen 2015 punktet mit Rekord-Teilnehmerzahl

Das Roßweiner Bergrennen auf der Strecke von Roßwein nach Etzdorf kann inzwischen auf eine langjährige Tradition zurück blicken.

Bei der 2015er Veranstaltung am letzten Sonntag wurde mit knapp 70 aktiven Teilnehmern ein neuer Rekord aufgestellt.

Neu in diesem Jahr war, dass die Wertung der Gleichmässigkeitsfahrt in zwei Klassen erfolgte – bis 70 ccm und über 70 ccm. Damit wollte der Veranstalter der Tatsache Rechnung tragen, dass “echte Oldtimer” es mit ihren Fahrzeugen wesentlich schwerer haben, diese bei den zwei Durchläufen bestmöglich in der gleichen Zeit den Berg hinauf zu bringen. Im Gegensatz zum Beispiel zu den Simson-Fahrern, die meist mit maximalem Tempo unterwegs waren.

Letztlich war diese Veranstaltung, übrigens die letzte vor dem Schul- und Heimatfest der Stadt Roßwein, wieder ein voller Erfolg. Ungezählte Zuschauer säumten die Strecke von Roßwein nach Etzdorf und spendeten besonders den Fahrern mit PS-schwachen Fahrzeugen motivierenden Beifall. Alle Fotos gibt es auf http://digitalpilot.de