Rote Bullen stehen im Halbfinale des Wernesgrüner Sachsenpokals

Drittligist RB Leipzig gewinnt bei Landesligist FC Eilenburg. Halbfinale gegen Oberliga-Vertreter FC Oberlausitz Neugersdorf. +++

Der RB Leipzig ist seiner Favoritenrolle im Wernesgrüner Sachsenpokal gerecht geworden. Beim Landesligisten FC Eilenburg gewann die Elf von Alexander Zorniger ohne Probleme mit 4:0. Nach ruhiger Anfangsphase kamen die Leipziger in der 19. Minute zum ersten Treffer durch Timo Röttger. Noch vor der Pause konnten Fabian Franke (27.) und Matthias Morys (30.) nachlegen. Den Schlusspunkt setzte André Luge mit seinem Abstauber-Tor in der 82. Minute.
Die drei Ligen tiefer spielenden Gastgeber aus Eilenburg waren bemüht, hatten aber kaum ein Chance. RB trifft nun im Halbfinale des Sachsenpokals auf Oberligist FC Oberlausitz Neugersdorf. Das zweite Halbfinale machen der Chemnitzer FC und der VfB Auerbach unter sich aus.