Rote Parkeisenbahn wird 50 Jahre alt

Seit dem 1. Mai 1963 fährt die rote EA 01 nun schon durch den Großen Garten. Ab diesem Zeitpunkt konnten dann gleichzeitig 3 Züge zum Einsatz kommen. +++

Meist sind es die 1925 gebauten Dampflokomotiven Lisa und Moritz, auf die viele Fahrgäste der Dresdner Parkeisenbahn extra warten. Etwas im Schatten stehen die beiden Elektro-Akku-Loks. Dies aber zu unrecht. Schließlich ist die Lok EA01 nun auch schon 50 Jahre unterwegs und im Gegensatz zu den Dampfloks sind die beiden EA-Loks echte Dresdner.

Die EA01 wurde 1962 als Gemeinschaftsprojekt der Ingenieursschule für Verkehrstechnik und dem Reichsbahnausbesserungswerk Dresden gebaut. Die Arbeiten haben größtenteils Lehrlinge unter Fachkundiger Anleitung ihrer Ausbilder durchgeführt. Passend dazu gab es auch noch einen neuen Zug mit 10 Wagen. Diese Wagen wurden durch Sammlungen der Dresdner Pioniere finanziert. 1962 fanden Probefahrten statt und die Lok wurde auf der Messe in Leipzig gezeigt.

Vor 50 Jahren am 01. Mai 1963 erfolgte dann die offizielle Übergabe an die Pioniereisenbahn. Ab diesem Zeitpunkt konnten dann gleichzeitig 3 Züge zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen zur Parkeisenbahn erhalten Sie auf der Internetseite www.dresdner-parkeisenbahn.de und bei facebook unter www.Facebook.com/DresdnerParkeisenbahn.

Quelle: Schlösser und Gärten Dresden/ Schloss Pillnitz