Royaler Glanz in Leipzig

Leipzig – Das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima wird Anfang Februar zu einem zweitägigen Besuch in Leipzig erwartet. Am 8. und 9. Februar werden der König und seine Frau im Rahmen einer Reise durch Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen in der Messestadt Station machen.

© Rijksvoorlichtingsdienst/RVD

Geplant ist laut Hof in Den Haag unter anderem ein Besuch der Energiebörse EEX, der Baumwollspinnerei und der Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig. Außerdem besuchen Willem-Alexander und Máxima den Stadtteil Grünau, um eine der größten Plattenbausiedlungen der DDR kennen zu lernen, die symbolhaft für den Wandel in Ostdeutschland steht. Im Anschluss will das Königspaar im Stadtteilladen mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich werden die royalen Gäste im Alten Rathaus zu Mittag essen.

Weitere Stationen auf der Deutschlandreise sind Wittenberg, Dessau, Weimar, das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald und die Wartburg in Eisenach.