Ruder-Olympiasieger Karl Schulze und Philipp Wende kommen heute nach Dresden

Bürgermeister W. Lehmann begrüßt am Mittwochabend die Sportler. Der Landesruderverband Sachsen und der Bundesstützpunkt Dresden empfängt die beiden Olympiasieger im Bootshaus Cotta gegen 21 Uhr. +++

Nachdem bereits letzte Woche der Ruderer Tim Grohmann (Dresdner Ruderclub 1902 e. V.) auf dem Flughafen Dresden landetet und begrüßt wurde, kommen am Mittwoch, 15. August, der Dresdner Ruderer Karl Schulze (USV TU Dresden e. V.) und Teamkollege Philipp Wende (Wurzener Ruderverein „Schwarz-Gelb“) per PKW nach Dresden. Der Landesruderverband Sachsen und der Bundesstützpunkt Dresden empfängt die beiden Olympiasieger im Bootshaus Cotta, Hamburger Str. 74, gegen 21 Uhr. Bürgermeister Winfried Lehmann folgt der Einladung des Verbandes und des Bundesstützpunktes und überbringt den beiden Olympiasiegern seine Glückwünsche.

Der deutsche Doppelvierer um die Dresdner Ruderer Tim Grohmann (Dresdner Ruderclub 1902 e. V.) und Karl Schulze (USV TU Dresden e. V.) ist auf der olympischen Regattastrecke in Eton zu Gold gerudert.  

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!