RÜCKBLICK: 20 Jahre Wiedervereinigung in Frauenkirche diskutiert

“20 Jahre Neue Länder – Blühen die Landschaften?“ LänderForum Sachsen am Donnerstag aus der Frauenkirche Dresden mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich. +++

Am Donnerstag, dem 26. August, wird in der Podiumsdiskussion LänderForum Sachsen auf 20 Jahre Wiedervereinigung zurückgeblickt und nach dem Status Quo der Neuen Länder gefragt. Es diskutieren u.a. der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich, die Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring Eckardt sowie der Autor Peter Ensikat. 

„Vor 20 Jahren wurde in Sachsen mit der Friedlichen Revolution Geschichte geschrieben. Heute sendet die wieder aufgebaute Frauenkirche täglich ihre Friedensbotschaft in alle Welt. Wo, wenn nicht hier, sollten wir zurückblicken und die Situation der Neuen Länder heute hinterfragen“, erklärt Sebastian Feydt, Frauenkirchenpfarrer und Sprecher der Geschäftsführung der Stiftung Frauenkirche Dresden, der die Podiumsdiskussion eröffnet.  

Nach einer Begrüßung durch den Chefredakteur von Deutschlandradio Kultur, Peter Lang, wird die sächsische Landeskorrespondentin des Deutschlandradios, Alexandra Gerlach, die Moderation übernehmen. Aus den Reihen der Politik und der Kirche werden Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich und die Bundestagsvizepräsidentin und Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland Katrin Göring Eckardt erwartet. Über die wirtschaftliche Entwicklung und Situation der Neuen Länder spricht der Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle, Prof. Dr. Ulrich Blum. Außerdem sind der Autor und Kabarettist Peter Ensikat sowie der Chefredakteur der Dresdner Neueste Nachrichten, Dirk Birgel, zu Gast.   

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.  

26. August 2010, 19 Uhr – LänderForum Sachsen

20 Jahre Neue Länder – Blühen die Landschaften?
Begrüßung Pfarrer Sebastian Feydt und Peter Lange, Chefredakteur Deutschlandradio Kultur

Auf dem Podium diskutieren:
Stanislaw Tillich, Ministerpräsident desFreistaates Sachsen
Katrin Göring-Eckardt, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Präses der Synode der EKD
Prof. Dr. Ulrich Blum, Präsident des Institutes für Wirtschaftsforschung Halle
Peter Ensikat, Schriftsteller und Kabarettist
Dirk Birgel, Chefredakteur Dresdner Neueste Nachrichten

Moderation: Alexandra Gerlach, Landeskorrespondentin Sachsen Deutschlandradio 

Quelle: Stiftung Frauenkirche Dresden 

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar