Rückenschmerzen Nr. 1 bei Krankschreibungen

Sachsen- Rückenbeschwerden sind erstmals seit Jahren Ursache Nummer eins für Krankschreibungen.

Rückenbeschwerden sind erstmals seit Jahren Ursache Nummer eins für Krankschreibungen. Das belegen die Daten der KKH Kaufmännische Krankenkasse. So sind im ersten Halbjahr 2021 bundesweit rund ein Fünftel der eingereichten Atteste auf Rückenbeschwerden zurückzuführen. In den Vorjahren schwankte der Wert zwischen 15 und 16 Prozent. Neben dem Anstieg der Fälle von Rückenleiden ist auch die Krankheitsdauer im Vergleich zu den Vorjahren angestiegen. Demnach führten im Jahr 2021 bisher 25,4 Prozent der Fehltage auf Erkrankungen des Bewegungsapparates zurück. Bis Ende Juni 2021 verursachten KKH-Versicherte mit diagnostizierten Muskel-Skelett-Erkrankungen insgesamt 1,5 Millionen Fehltage im Job.