Rückforderung von Fördermitteln für die WOBA

Zwei Wochen nach dem Verkauf der Woba fordern mehrere Städte aus den alten Bundesländern Fördergelder zurück.

Die Gelder wären verwendet worden, um die Wohnungen zu sanieren und damit den Verkaufswert der Woba zu steigern.

Es gibt jedoch auch Städte die Dresden-freundlich sind, Augsburg möchte zum Beispiel keine Mittel zurück fordern.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar