Rückgang der Arbeitslosigkeit in Dresden

In Dresden gibt es wieder weniger Arbeitslose. Die Zahl der Arbeitslosen in Dresden ist im Vergleich zum Vormonat deutlich gesunken. +++

Insgesamt waren im März 29.426 Menschen ohne Job, das ist ein Rückgang um 753 im Vergleich zum Februar.

Die Wirtschaftskrise scheint überwunden zu sein und durch mehr Investitionen werden neue Arbeitsplätze geschaffen. Auch die Winterpause ist vorbei und so werden vor allem Saisonarbeiter wieder eingestellt.

Positive Nachrichten gibt es auch auf dem derzeitigen Lehrstellenmarkt. 

Interview Thomas Wünsche, Geschäftsführer der Arbeitsagentur, im Video 

Ab dem 1.4. kann man auch in Dresden im Jobcenter das neue Bildungs- und Teilhabepaket beantragen. Dieses beinhaltet unter anderem Geld für Dinge des Schulbedarfs, einen Zuschuss zum Mittagessen oder 10 Euro für die soziale Teilhabe, wie die Mitgliedschaft in einem Verein. 

Interview Martina Neubert, kommissarische Geschäftsführerin Jobcenter Dresden, im Video 

Beantragen können diese Förderung alle Bezieher von Arbeitslosengeld II mit Kindern im schulpflichtigen Alter.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!