Rückruf von Buchweizenmehl

Wie das Sächsische Staatsministerium für Soziales informiert, hat die Firma ALNATURA GmbH aus Bickenbach in Baden-Württemberg ihr Produkt ALNATURA Buchweizenmehl mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02.11.2008 (Charge 9150) öffentlich zurückgerufen.  

Das Produkt enthält Spuren glutenhaltiger Getreide, die bei Menschen mit einer Unverträglichkeit gegenüber Gluten je nach individueller Empfindlichkeit Beschwerden auslösen können.

Gluten ist natürlicherweise in Getreidearten, wie Weizen, Dinkel, Grünkern, Roggen und Gerste vorhanden, nicht jedoch in Buchweizen.

Das betroffene Produkt wurde auch in Sachsen in den Verkehr gebracht. Das Ministerium verweist daher ausdrücklich auf die Presseinformation der Firma ALNATURA. Glutenempfindliche Verbraucher sollten dieses Produkt nicht verzehren.  

Nach Angaben der Firma ALNATURA ist das Produkt bereits aus dem Handel genommen worden. Die sächsischen Behörden der amtlichen Lebensmittelüberwachung sind informiert und werden, sofern die betroffene Ware im Handel noch angetroffen wird, diese aus dem Verkehr nehmen.

Spannende Lektüre und rythmische Musik oder Aktion- und Thriller-Filme in grosser Auswahl und das 24 Stunden – SACHSEN FERNSEHEN – Shop – DVD, Bücher, CDs