Ruhepause für Dresdner Frauenkirche

Die Frauenkirche befindet sich aktuell in einer fünftägigen Ruhepause. Für insgesamt 25 000 Euro werden die jährlichen Wartungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt. +++

Zwei Millionen Besucher gingen im vergangenen Jahr in der Frauenkirche ein und aus.
Und das hinterlässt seine Spuren. Deshalb gönnt sich die Kirche derzeit eine Ruhepause und bringt ihren Innenraum wieder auf Vordermann.

Bis 13. Januar werden vor allem Maler-, Tischler- und Reinigungsarbeiten durchgeführt.

Interview mit Thomas Gottschlich, Leitender Architekt des Gebäudemanagements

25 000 Euro kosten die Wartungsarbeiten insgesamt. Damit die Kirche weiterhin kontinuierlich gepflegt werden kann, bittet die Stiftung Frauenkirche um Unterstützung.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!