Rundenhatz durchs Erzgebirge

Im Einsiedler Brauhaus ist am Donnerstag auf einer Pressekonferenz die 31. Auflage der Erzgebirgsrundfahrt 2010 vorgestellt worden.

Für das Straßenrennen der Radbundesliga U 23 am 6. Juni haben in diesem Jahr 13 Mannschaften mit 130 Rennfahrern und ca. 20 Einzelstartern gemeldet. Auch fünf Chemnitzer Pedalritter sind mit dabei, sie starten allerdings für andere Bundesliga- Teams. Der anspruchsvolle Rundkurs über 170 Kilometer quer durchs Erzgebirge wird von allen Fahrern erneut alles abverlangen.

Interview: Ralph Müller, Sektionsleiter des Sächsischen Radfahrer-Bundes

Scharfer Start am 6. Juni ist 9:30 Uhr in Höhe des Festgartens am Einsiedler Brauhaus.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar