Rundum-Erneuerung an der Freiberger Straße

Am 2. Mai startete ein umfangreiches Bauvorhaben an der Freiberger Straße. Die Kosten für den 500 Meter langen Ausbau betragen 880 000 Euro. Erneuert werden auch Fahrbahnen, Fußwege und Gleisanlagen. +++

Vom 2. Mai bis voraussichtlich 2. Dezember wird die Freiberger Straße zwischen der Ammonstraße und der Hertha-Lindner-Straße auf einer Länge von etwa 500 Metern grundhaft ausgebaut. 

Im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes werden dabei die Fahrbahnen, die Fußwege sowie die Gleisanlagen der Straßenbahn erneuert, wobei die Linienführung der Straßenbahn am Freiberger Platz begradigt wird. Des Weiteren errichten die beauftragten Firmen zwei neue Haltestellen sowie einen Müllcontainerplatz und modernisieren die Straßenentwässerung, die öffentliche Beleuchtung, die Ampelanlagen und die Bahnstromversorgung. Die Versorgungsunternehmen, darunter die DREWAG, die ENSO und die Telekom, beteiligen sich mit der Neu- bzw. Umverlegung von Versorgungsleitungen. Die bereits im Februar gefällten 20 Bäume (Spitz- und Bergahorn) im Bauabschnitt werden durch 46 neue Eschen der Sorte „Raywood“ (Fraxinus angustifolia) ersetzt. 

Während des umfangreichen Bauvorhabens wird die Verkehrsführung phasenweise geändert. Im Bauabschnitt zwischen der Ammonstraße und dem Freiberger Platz müssen die Fußgänger auf Ersatzgehwege ausweichen. Der Verkehr wird in beiden Richtungen an der Baustelle vorbeigeführt. Im Abschnitt zwischen dem Freiberger Platz und der Hertha-Lindner-Straße werden die Fußgänger ebenfalls über Ersatzgehwege geführt. Der Straßenverkehr in stadtauswärtiger Richtung kann durchgängig an der Baustelle vorbeifahren. Der Verkehr in stadteinwärtiger Richtung muss zeitweise über die Annenstraße umgeleitet werden. Zwischen 8. Juni und 7. Oktober verkehren keine Straßenbahnen. Die Umleitungen sind ausgeschildert. 

Die Gesamtkosten für die Leistungen der Landeshauptstadt Dresden betragen etwa 880 000 Euro.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!