Runter vom Gas – Hier herrscht ab sofort Tempo 30!

Leipzig - Runter vom Gas! Diese Devise gilt nun auch in der Jahnallee im Leipziger Westen. Wo es vor einer Woche nur stockend voran ging, soll nun Mithilfe der errichteten vierspurigen 30-er Zone Abhilfe geschaffen werden.

Anlass für die Geschwindigkeitsbeschränkung war die Zahl der Unfälle zwischen Radfahrern und Autos. Aber auch für Fußgänger bildeten die undurchsichtig parkenden Autos einen Unfallschwerpunkt.

Tino Supplies, Verkehrspolitscher Sprecher des Ökolöwen, sieht jedoch mit den Änderungen nur eine Verschiebung des Unfallschwerpunkts.

Um die Verkehrssituation in dem Bereich zwischen Waldplatz und Leibnitzstraße zu entspannen, ist das Kurzzeitparken ab sofort verboten. Wer dennoch in unmittelbarer Nähe zur Jahnallee parken möchte, soll nun auf die Seitenstraßen ausweichen.

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

Freitagmittag setzten sich zu diesem Zweck Aktivisten von BUND Leipzig, ADFC und dem Radrevier für einen gesicherten Radweg ein. Ab 12 Uhr startete eine "Mitrad-Pause", bei der Fahrradfreunde eine symbolische Radspur ausgelegt haben.

Voerst war eine Umsetzug der Maßnahmen für die vergangene Woche angesetzt. Aufgrund der kritischen Reaktionen wurde der Start jedoch verschoben.