Russendisko

Die unzertrennlichen, jungen Post-Punk-Taugenichtse Wladimir (Matthias Schweighöfer), Mischa (Friedrich Mücke) und Andrej (Christian Friedel), die im Sommer 1990 die Gunst der Stunde nutzen und nach Deutschland immigrieren, sind bereit, mit nur ein paar Rubeln in der Tasche, die ihnen zudem wie nix durch die Finger rinnen, Ostberlin zu entdecken:

Ein Ort, der Anfang der Neunziger vielleicht einer der spannendsten der Welt ist.

Doch auch ihr Reisegepäck ist eher sehr dürftig, denn es besteht aus nicht viel mehr als Musik und ihren Träumen: Andrej hat den Traum vom großen Reichtum, Mischa von einer glanzvollen Karriere als Musiker, nur Wladimir weiß nicht so recht, was er will. Aber er trifft Olga (Peri Baumeister), die schönste Frau, die er jemals gesehen hat…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar